Aerobic, Badminton, Ballspaß, Eltern-Kind-Turnen, Fußball, Gymnastik, Jazz-Dance, Kinderturnen, Lauftreff, Schützen, Skat, Tischtennis. Der Sportverein SG Westensee e.V. hat ein schönes Sportangebot für Groß und Klein. Mehr dazu finden Sie bei unserem Sportangebot von A-Z und auf dem Hallenplan.

1. Vorsitzender
Björn Asmus, Tel. 04305-623

 

Aktuelles

Termine 2016

Kreisgymnastikschau

09. Oktober 2016 um 15.00Uhr,
Sporthalle der Herderschule in Rendsburg

Neues aus dem Vereinsleben

Badminton.....…. und es tat sich was in Sachen Badminton!

Wir, die Spieler Bernd Tönnes, Carsten Schimrock,  Lars Thun, Peter Fahrenbach, Niko Kopanski, Tine Ohage  und ich, haben weiter gekämpft, geschwitzt und den Schläger geschwungen:

DIESES MAL:
Wir waren eingeladen vom TSV Klausdorf, zum 100-jährigen Bestehen des Vereins, an einem Badmintonturnier am 17.09.2016 teil zu nehmen. Gerne haben wir diese Einladung angenommen, unsere Reihen mit dem “alten“ Westenseer Niko aufgefüllt, die Sportkollegin Tine aus Nortorf eingepackt und uns auf einen schönen, sportlichen und lustigen Badmintontag in Klausdorf gefreut.

Badmintongruppe
Insgesamt waren vier Mannschaften am Start, neben dem Veranstalter auch der aktuelle Landesmeister der Breitensportliga Marina Wentorf und die Konkurrenz aus Rendsburg.
Im Spielmodus Jeder gegen Jeden  wurden die Spiele durchgeführt, wobei das ganze Turnier völlig ohne Startgeld und andere Kosten auskam, wir also auf einen sehr großzügigen Gastgeber trafen. Die reichlich bestückte Versorgung während des Turniers wurde einzig auf Basis von Spenden der Spieler finanziert – ein voller Erfolg, wie mir der Veranstalter im Nachhinein mitteilen konnte.
Sportlich hat der SGW den Wettbewerb dominiert!
Alle drei Spiele konnten wir mit jeweils 4: 1 für uns entscheiden und haben damit den Siegerpokal nach Westensee holen können. Mit Bernd haben wir den besten Einzelspieler gehabt – alle waren zufrieden und haben sportlich ihre Herausforderung gemeistert.
Badmintongruppe
Viel mehr als der sportliche Erfolg hat aber der Rahmen des ganzen Tages Spaß gemacht. So hat man Zeit gehabt, Gespräche zu führen, sich in Pausen in völlig neuen Formationen, Vereins übergreifend, zu neuen Doppeln zusammenfinden und das eine oder andere Nebenspiel über den Tag verteilt bestreiten.
Ab 17.30 Uhr haben wir dann im Vereinsheim des TSV noch zusammen bei Pizza und Bier den Tag ausklingen lassen.
Claus Albrecht und seinen Mitstreitern nochmals ein dickes Dankeschön!
Wir haben beschlossen, ein ganz ähnliches Turnier im Januar/Februar 2017 in Westensee durchzuführen – Vorplanungen laufen bereits.
Zur neuen Saison der Liga ist zurzeit noch ungewiss, ob wir mit Westensee wieder eine Mannschaft  stellen werden oder ob wir in eine Spielgemeinschaft mit Nortorf eintreten, um der permanenten Unterbesetzung der Spiele entgegen zu treten.

Auf alle Fälle wollen wir das Badmintonprojekt  noch nicht ad acta legen.

Trainingstermin ist wöchentlich Dienstag ab 19.00 Uhr – wer Lust hat schaut gerne rein!

Gunnar Wellmer

 

Westensee tanzt

Westensee tanzt

Für Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahre
Dienstag     16.00 Uhr bis 17.00 Uhr       

Für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahre
Dienstag     17.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Leitung: Aileen Giffhorn    0175 8605822

Aileen Giffhorn
Weiterhin: Jazz Dance für Kinder 3. – 6. Schuljahr
Dienstag     18.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Leitung: Saskia und Julia

Mit dem TuS Felde besteht eine Kooperation für diese Sparte.
Ansonsten zahlen Kinder einen monatlichen Beitrag von 4,00 €. Wir würden uns freuen, wenn wir hier auch Kids aus Groß Vollstedt und Kleinvollstedt begrüßen können.

Infos bei Helma Carl, Tel.: 04305-421

Fußballmädchen - Wir haben Spaß!

...wie man sieht… und dazu sind wir noch ziemlich erfolgreich…

Fußballmädchen

Mach doch mit! - Es wäre toll, wenn DU mit dabei sein möchtest!!!

Wir sind die Fußballmädchen vom TuS Felde. Nach den Sommerferien starten wir mit 3 Mannschaften in die neue Saison und suchen noch fröhliche Mädels, die Lust haben dabei zu sein.
Spaß und Teamgeist stehen bei uns an erster Stelle. Deshalb unternehmen wir neben dem Fußballspielen viele gemeinsame schöne Aktionen -Feste und Ausflüge.
Dies macht uns zu einem Team aus Freundinnen.

Du weißt nicht, ob Fußballspielen das Richtige für Dich ist? - Dann komme vorbei und probiere es aus! Wir freuen uns auf dich!

Mi und Fr 17-19 Uhr: Jahrgang 2005-2008

Mo 17-18 Uhr: Jahrgang 2009 und jünger

Melde dich bei Marc 04305-991537, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder bei Sievert 04340-8473, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kubb-Turnier 2016 in Westensee

Am Samstag, den 2. Juli 2016 um 14.00 Uhr, veranstaltete die „Sportgemeinschaft Westensee“ (SGW) das 7. Kubb-Turnier auf dem Sportplatz.
Beim Kubb, auch bekannt als Wikingerschach, treten immer zwei Mannschaften gegeneinander an. Die Spieler versuchen, jeweils die Holzklötze der Gegner mit Wurfhölzern umzuwerfen. Der König, eine größere Holzfigur, die in der Mitte des Spielfelds steht, muss zuletzt getroffen werden. Eine Mannschaft besteht aus 3 bis 6 Spieler.

Otto in Aktion Die

In Westensee starteten 15 Mannschaften. Da eine Mannschaft nicht erschienen ist, bildeten drei Zuschauer spontan die Mannschaft „Zufall“, damit das Turnier beginnen konnte.
Die Regeln wurden von Schiedsrichterin Jutta Herrndörfer für alle bekannt gegeben. Gespielt wurde auf drei Spielfeldern von der Größe 5 mal 8 Metern.
Die Vorrunde wurde leider durch einen kräftigen Regenschauer unterbrochen. Während dieser 20-minütigen Pause hielten sich Spieler und Zuschauer im Sportheim auf, wo ein Kuchenbuffet, Frikadellen, Würstchen, Getränke usw. von den fleißigen Helfern angeboten wurden.

Matthias nimmt Maß! Getroffen oder nicht?
Nach spannenden Wettkämpfen standen sich nach Viertel- und Halbfinale die besten Mannschaften im Finale gegenüber: die Tischtennis-Männer gegen die zweite Mannschaft der „Ringreitervereins Naturpark Westensee“ (RNW)! Der RNW, welcher erst nach einem Stechen die Vorrunde erfolgreich hinter sich gelassen hatte, holte sich den diesjährigen 1. Platz!

Als Gewinn gab es einen Wanderpokal in Form eines Wikingerkönigs und einen Essensgutschein, den Erich Albrecht, Günther und Laura Carl als Sieger mitnehmen durften. Platz 2 belegten die Tischtennisspieler FeWe 1, gefolgt von Familie Albrecht und den „Holzköpfen“ aus Groß Vollstedt.

So sehen Sieger aus? Platz 1: Laura, Günther und Erich

Es war ein tolles Turnier, trotz sehr wechselhaftem Wetter! Wir bedanken uns bei den Helfern der SGW für die Organisation und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

E-Juniorinnen machen Double perfekt

Unsere E-Juniorinnen können auf eine erfolgreiche erste Saison zurückblicken. Nachdem bereits die sehr erfolgreiche Hallensaison mit dem Gewinn des Hallenmasters (Hallenkreismeisterschaft) gekrönt wurde konnte, haben  sie nun auch die kreisübergreifende Kreismeisterschaft für sich entscheiden.

Kreismeister 2016

Nach einer spannenden Saison, in der es über einen langen Zeitraum ein Kopf an Kopfrennen dreier Mannschaften gab, konnte unsere E1 bereits drei Spieltage vor Saisonende den Gruppensieg mit 88 geschossenen Toren und 10 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten feiern und somit das Double perfekt machen.

Zudem konnte unsere E2 in der gleichen Gruppe mit dem jüngeren Jahrgang den tollen dritten Platz belegen. Somit stellt die Spielgemeinschaft TuS Felde zwei der drei besten Mannschaften aus den Regionen RD-ECK, Plön und Kiel.

Viele erste und zweite Plätze in Turnieren runden diese grandiose erste Saison ab. Nach den Sommerferien starten wir mit drei Mannschaften in die neue Saison. Hierfür benötigen wir noch Verstärkung! - Alle Mädels die 2005 oder später geboren sind, laden wir hiermit herzlichst zum Probetraining ein. Einfach vorbeikommen Mittwoch und Freitag jeweils ab 17 Uhr oder kontaktiert Marc unter: 04305-991537 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Neben dem Fußball starten wir viele lustige Unternehmungen und haben alle zusammen immer viel Spaß.

…. und es tat sich was in Sachen Badminton!

Wir, die Spieler Bernd Tönnes, Carsten Schimrock, Jasper Kristensen, Lars Thun, Peter Fahrenbach, Thomas Wriedt, ab und zu Silke Häsing und ich, haben weiter gekämpft, geschwitzt und den Schläger geschwungen.

Der Erfolg?

Wir sind nach Abschluss der Hin- und Rückrunde ohne einen einzigen Verlustpunkt Tabellenerster und damit Staffelsieger der Staffel SH Mitte geworden.
Der letzte Auswärtssieg wurde am 02.05.2016 in Eckernförde gegen den EMTV eingefahren. Der Situation geschuldet, dass wir mit der Bürde nun auch das definitiv letzte Spiel gewinnen zu wollen gestartet sind, haben wir uns unerwartet schwer getan. Nach den souverän gewonnen Doppeln zu Anfang haben wir überraschend beide anschließenden Einzel abgeben müssen.

Erstmalig in der Saison war nun die Besatzung des dritten Doppel gefragt, den entscheidenden Sieg zu hohlen. Das klappte, wenn auch mit deutlichen Nervenflattern.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Bedanken, die an dieser ereignisreichen Punktrunde teilgenommen und für den SGW die Farben verteidigt haben. Neben dem sportlichen Erfolg war diese Spielrunde durch netten, positiven Austausch mit Gleichgesinnten in Sachen Sport gezeichnet und hat uns allen viel, viel Spaß gemacht. Einen riesen Dank auch an den Vorstand der SGW, der uns das nötige Sportumfeld seit Jahren liefert und uns nicht als Randsportart aufgibt.

Am 19.06.2016 gibt es nun ein abschließendes Turnier bei dem der Landesmeister ermittelt wird. Ob unserer Qualifikation entsprechend starten werden, hängt nicht zuletzt von den zeitlichen Möglichkeiten der Beteiligten ab. Wir sind erst einmal positiv eingestellt.

Trainingstermin ist wöchentlich Dienstag ab 19.00 Uhr – wer Lust hat schaut gerne rein!
Gunnar Wellmer

Es tut sich was in Sachen Badminton!

Nachdem wir im Sommer 2007 die letzte Mannschaft vom aktiven Spielbetrieb abmelden mussten, sind wir im Herbst 2015 in eine neue Liga des SHBV gestartet.
Ähnlich wie uns geht es vielen Vereinen in Schleswig – Holstein – der Wille ist da, die Terminflut, und die Ermangelung an Nachwuchs lässt das Melden einer Mannschaft in den geregelten Spielbetrieb nicht zu.
Der Dachverband hat nun darauf reagiert und eine Liga für Mini Mannschaften ins Leben gerufen, bei der lediglich 4 Spieler ab 16 – egal welchen Geschlechts – gegeneinander antreten, und in ganz Schleswig – Holstein abschließend einen Landesmeister ausspielen.  Die Aufteilung in mehrere Gruppen soll, neben der Ansetzung der Spiele nach den Absprachen der Mannschaftskapitäne untereinander und der Spiele während der Trainingszeit, eine Fahrzeit von maximal 30 Minuten in aller erster Linie Spaß bringen und die Badminton Familie enger  zusammen rücken lassen.
Auch wir, die Spieler Bernd Tönnes, Carsten Schimrock, Jasper Kristensen, Lars Thun, Peter Fahrenbach, Thomas Wriedt, ab und zu Silke Häsing und ich, haben uns angemeldet und die Hinrunde als Tabellen Erster abgeschlossen.
Mit Siegen gegen Rendsburg, Eckernförde, Silberstedt und Osterrönfeld sind wir souverän gestartet, werden aber in der Rückrunde weiter konzentriert antreten müssen, um den Platz an der Sonne verteidigen zu können.
Die diversen Ligen werden dann in einem Abschlussturnier in Rendsburg den Landesmeister ermitteln; auch hier muss ich als Mannschaftskapitän hoffen, dass alle fit und gesund am Start sein werden.
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals beim Vorstand der SGW herzlich bedanken, für die jahrelange Unterstützung der Badmintonsparte.
Trainingstermin ist wöchentlich Dienstag ab 19.00 Uhr – wer Lust hat schaut gerne rein!   
Gunnar Wellmer

 

Veranstaltungsberichte 2016

Gemeinsames Boßeln der SG Westensee und des TuS Felde

Ausrichter war in diesem Jahr der TuS Felde

Am 07.02.2016 trafen sich 37 Boßel Freunde in Felde am Sportplatz, um auf Boßeltour zugehen. 6 Mannschaften mit je 6 Spielern wurden vor Ort ausgelost.

Boßeln 2016 Boßeln 2016

In Felde wurde vom Sportplatz Richtung Wulfsfelde über Sandwege und Feldwege geboßelt. Am See gab zur Stärkung eine Pause mit warmen Getränken und Süßem. Dann ging es zurück zum Ausgangsort. Die Stimmung unter den Spielern war prächtig, was auch ein Bericht in der KN vom 08.02.2016 wieder gibt.

Boßeln 2016 Boßeln 2016

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wurden die Wurfzahlen bekanntgegeben. 68 Würfe waren die wenigsten und 90 Würfe waren die höchste Wurfzahl für diese Strecke, diese wurden mit viel Beifall aufgenommen. Es ging ja wie immer nur um den Spaß.

 Boßeln 2016 Boßeln 2016

Vielen Dank an Hajo Plähn und Otto Thun für die gelungene stressfreie Veranstaltung. Für das „gute Wetter“ in diesem Jahr konntet ihr ja nichts!

Boßeln 2016

Und zum Schluss noch ein Satz von Frank Hahn „Warum machen wir das eigentlich nur einmal im Jahr?“ zitiert aus der KN. Weil es eine besondere Veranstaltung bleiben soll!
Helma Carl

Hier noch ein Link zu einem kurzen Artikel von KN-Online mit weiteren Bildern: http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Rendsburg/Felde-Winterbosseln-als-Funsport